Tier irrt durch Giesen

Wildschwein hält Polizei auf Trab

Wildschwein streunt durch Giesen
+
Der Polizei gelingt es, das Wildschwein in einem Garten festzusetzen.

Giesen – Am Sonnabend, 3.10., gegen 15 Uhr, wird der Polizei ein durch Giesen streunendes Wildschwein gemeldet, das bereits wiederholt die Hauptstraße gequert habe. Die eingesetzten Beamten können mit zwei Streifenwagen das geschätzt 50 Kilogramm schwere Jungtier zunächst in einem Garten eines Anwohners im Kattenbleeksweg festsetzen. Anschließend sperrt die Polizei kurzzeitig die Emmerker Straße, treibt das Tier aus der Siedlung und begleitet es ein Stück weit über die Feldmark in Richtung Kaliwerk. Schließlich gelangt das Wildschwein wieder in seinen natürlichen Lebensbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare