Masken selbst nähen!

VHS-Aktion

Interessierte können unter Anleitung der VHS Behelfsmasken für die Allgemeinheit herstellen. Im Stoffpäckchen, das bei der VHS abgeholt werden kann befinden sich das Schnittmuster, eine Anleitung und Stoff für fünf Masken. „Es ist doch besser, man nimmt so eine Maske als keine zu haben“, sagt VHS-Leiterin Margitta Rudolph (Foto). Die Masken sind hauptsächlich dafür gedacht, dass die eigenen Tröpfchen nicht verteilt werden. Die Programmbereichsleiterin für Kultur und Kreativität, Mathilde Pernot, hat gemeinsam mit der Sprachförderkoordinatorin Imke Bachmann die Aktion organisiert. Wer weiteren gewebten Baumwollstoff spenden möchte, kann sich mit der Volkshochschule in Verbindung setzen, und zwar unter der Telefonnummer 05121/93610.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare