1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Verkehrsunfall mit Linienbus

Erstellt:

Kommentare

Polizist in Uniform.
Die Polizei Hildesheim sucht nun nach Zeugen. © leinetal24.de

Hildesheim – Ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Linienbus hat sich am Freitag um 13.22 Uhr ereignet.

Ein 61-jähriger Mann befuhr mit einem Linienbus den linken Fahrstreifen der Schützenallee in Richtung der Kaiserstraße. Dort herrschte zum Unfallzeitpunkt zähflüssiger Verkehr. Im Bus befanden sich etwa 80 Fahrgäste – größtenteils Schülerinnen und Schüler. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand der Polizei wechselte ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Peine mit einem Auto der Marke Volkswagen vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hierbei scherte er so knapp vor dem Linienbus ein, dass es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Dadurch entstanden an beiden Fahrzeugen Sachschäden. Verletzungen bei den Beteiligten und den Fahrgästen wurden bislang nicht festgestellt. Anschließend entfernte sich der 80-Jährige vom Unfallort und suchte später eine Polizeidienststelle im Landkreis Peine auf, nachdem die aufnehmenden Polizeibeamten in Hildesheim bereits Hinweise auf dessen Identität ermittelt hatten. Die Polizei Hildesheim hat nun die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter der Telefonnummer 05121/9390 zu melden.

Auch interessant

Kommentare