„Essenszeit im Hildesheimer Land“: Bewerbungen bis 23. April

Regionale Herkunft erwünscht

Hildesheim – Die Bewerbungsphase für die „Essenszeit im Hildesheimer Land 2021“ von Rosen & Rüben läuft.

Freuen sich auf die Bewerbungen: Katrin Morgenroth, Projektleitung Rosen & Rüben (links) und Alix Einfeldt, Koordination „Essenszeit im Hildesheimer Land“.

Noch bis zum 23. April können sich Restaurants, Cafés und neuerdings auch Foodtrucks aus Stadt und Landkreis Hildesheim bewerben, um am viermonatigen Aktionszeitraum teilzunehmen. 
Grüne, frische Salate, Äpfel und Honig aus regionaler Herstellung bilden in diesem Jahr die Grundlage für die regionalen Gerichte, die mit der „Essenszeit im Hildesheimer Land“ präsentiert und beworben werden. In diesem Jahr setzt die Essenszeit angepasst an die Umstände auf regionale Produkte, die sich sowohl als Tischgericht als auch zu leckeren Takeaway-Gerichten verarbeiten lassen. 
Interessierte Gastronomien können an der „Essenszeit“ teilnehmen, wenn sie von Juli bis Oktober durchgehend ein Gericht mit einem oder mehreren der ausgewählten Produkte anbieten. Rosen & Rüben entwickelt dazu einen Flyer, der über die regionalen Produkte informiert. Teilnehmende Foodtrucks müssen dabei regelmäßig an festen Standorten in der Region zu finden sein. Wer teilnimmt, wird im Veranstaltungsheft der Kulturzeit im Hildesheimer Land und auf der Rosen & Rüben Website präsentiert.

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare