1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Schläge ins Gesicht: Mann wird verletzt

Erstellt:

Kommentare

Symbolbild Polizei im Einsatz Polizeiinspektion Hildesheim
Nach einem kurzen Wortwechsel ist es zu Handgreiflichkeiten gekommen. © Beutnagel

Hildesheim – Bereits am vergangenen Wochenende ist ein 33-jähriger Mann auf dem Hindenburgplatz von zwei unbekannten Tätern mit Schlägen ins Gesicht verletzt worden. Der Polizei bisher vorliegenden Informationen zufolge soll sich die Tat am Samstagmorgen, 19. November, gegen 4.40 Uhr ereignet haben. Zu diesem Zeitpunkt habe der spätere Geschädigte in Begleitung einer Bekannten den Hindenburgplatz in Richtung Küsthardstraße überquert, als ihnen die beiden Männer entgegengekommen seien. Dabei soll es zwischen dem 33-Jährigen und den Unbekannten zu einem kurzen Wortwechsel gekommen sein. Danach seien beide Männer in Richtung der Kreuzung Wollenweberstraße/Schuhstraße weitergegangen. 

Als sich der Geschädigte und seine Bekannte anschließend im Bereich der Unterführung zur Küsthardtstraße aufgehalten hätten, seien die Männer zurückgekommen und hätten angefangen, mit Fäusten auf den 33-Jährigen einzuschlagen, bis dieser zu Boden gegangen sei. Die Täter sollen danach über den Hindenburgplatz in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Der 33-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Die Unbekannten sollen beide etwa 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Einer von ihnen soll einen dunklen Bart haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, sollten sich bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121/939115 melden.

Auch interessant

Kommentare