Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke

"Gefordert und kritisiert"

Auf den Spagat, den die Landwirtschaft immer wieder hinlegen muss, verwies Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke während des Agrarforums des Saatgutherstellers KWS in Einbeck. „Der Aktionsbereich reicht hier auf allen Ebenen vom traditionellen Unternehmer bis hin zum modernsten Wirtschaften und wird mit all’ seinen Veränderungen von Politik und Gesellschaft gefordert, zugleich aber auch kritisiert“, sagte Schulte to Brinke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare