Mitteilung der Verwaltung

Landkreis Hildesheim: Keine Ausgangssperre!

Arbeitnehmer bleiben nicht im Homeoffice, sondern tragen bei der Arbeitsstelle eine Maske.
+
Masken sind weiterhin vielerorts Pflicht – aber nicht im Auto.

Kreis – Obwohl der Landkreis Hildesheim eine Hochinzidenz-Kommune ist, ist nicht beabsichtigt, Ausgangssperren anzuordnen. „Gerade in den besonders betroffenen Kommunen wie Bockenem und Söhlde lassen sich die Kontakte gut nachverfolgen. Die Anordnung einer allgemeinen Ausgangsbeschränkung wäre daher unverhältnismäßig“, heißt es aus der Kreisverwaltung. Eine Sperrung von Plätzen und eine Maskenpflicht für Beifahrer wird es nach jetzigen Bestimmungen ebenfalls nicht geben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare