Zweiter Platz bei den Newcomern

Landkreis Hildesheim beim „Stadtradeln“ erfolgreich

Kreis – Die bundesweite Kampagne „Stadtradeln 2019“ ist beendet. Für den Landkreis Hildesheim kann sich das Ergebnis sehen lassen, denn er belegt in der Größenklasse „100 000 bis 499 000 Einwohner“ den zweiten Platz in der Kategorie „Newcomer-Kommune“. „Damit war die erste Teilnahme des Landkreises ein voller Erfolg“, heißt es aus dem Kreishaus. Als Neuling ist der Landkreis Hildesheim mit 15 beteiligten Kommunen innerhalb von drei Wochen gemeinschaftlich rund 460 000 Kilometer geradelt. Erste Kreisrätin Evelin Wißmann (auf dem Bild mit dem ersten „D“) spricht den über 2 300 Teilnehmenden ein großes Lob und herzlichen Dank aus: „Unabhängig von der Anzahl der gefahrenen Kilometer hat jede Kommune und jeder Teilnehmer einen Beitrag geleistet – zum Klimaschutz, zur Radverkehrsförderung und zum Wir-Gefühl.“ Im nächsten Jahr wird sich der Landkreis Hildesheim wieder an der Aktion beteiligen. „Stadtradeln“ gibt es seit 2208. In diesem Jahr sind 1 127 Kommunen angetreten – ein neuer Rekord.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare