Syrer will Anzeige erstatten – und wird selbst gesucht

Kurios: Dieb rennt zur Polizei

Hildesheim – Ein 28-jähriger Syrer erschien am Montag auf der Wache der Bundespolizei in Hildesheim. Er wollte Anzeige erstatten, weil ihm eine abgestellte Einkaufstüte gestohlen wurde. Bei der Überprüfung bestaunten die Beamten ein amtliches Register: Diebstahl, räuberischer Diebstahl, Widerstand, Körperverletzung und Sachbeschädigung – nur ein kleiner Auszug aus der Ermittlungsliste. Offenbar war gerade ein polizeibekannter Dieb selbst bestohlen worden. Zudem wurde der Syrer wegen Beleidigung mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht. Zu der geklauten Tüte mit Tabakwaren im Wert von 22 Euro büßte er noch 474 Euro Geldstrafe ein, die er auf der Wache nun gleich bar bezahlte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare