Handwerkskammer: Knigge-Workshop für Auszubildende

„Kleider machen Leute“

Teilnehmer des Workshops bei der Arbeit: Die praktischen Übungen werden in Form von Rollenspielen ausgeführt und in den Arbeitsgruppen ausgewertet.

KREIS  Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen hat in den Berufsbildungszentren Hildesheim-Göttingen erstmals zu einem Knigge-Workshop für Auszubildende eingeladen. Zum Kanon der Klage über zu wenig ausbildungswillige junge Menschen im Handwerk gesellt sich nicht selten auch der Befund, dass viele Schulabgänger häufig ungeeignet für eine Ausbildung seien. Oft, so die Alltagstheorie, würde es vielen bereits an den so genannten sozialen Kompetenzen mangeln – angefangen bei der Motivation über Kommunikationsfähigkeit bis hin zu Respekt und Pünktlichkeit.

Obwohl Jugendliche nicht grundsätzlich schlechtes Benehmen an den Tag legen, spricht die rege Teilnahme dafür, dass Betriebe den Bedarf an Extra-Wissen für den Kundenumgang bei ihren Schützlingen sehen. Vier Betriebe entsendeten 14 Auszubildende, die sich im Rahmen des achtstündigen Programms in Fragen des guten Tons auf den Zahn fühlen ließen. Ein Programmpunkt widmete sich dem Thema „Kleider machen Leute“ und versuchte, anhand bewährter Konventionen und Dresscodes, Antworten auf die Frage nach dem richtigen Outfit für den täglichen Kundenkontakt zu liefern. Über einen Exkurs zur richtigen Körpersprache wurde es dann mit Übungseinheiten zur richtigen Sprache und dem dazugehörigen Verhalten gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten recht konkret. Die praktischen Übungen wurden in Form von Rollenspielen ausgeführt und in den Arbeitsgruppen ausgewertet. Für Isabella Wolter, Fachbereichsleiterin Unternehmensführung bei der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen, steht fest, dass die Veranstaltung in eine weitere Runde gehen wird: „Man sollte die Diagnose des schlechten Benehmens bei jungen Menschen nicht auf die Goldwaage legen, schließlich ist für die oft noch Minderjährigen der Umgang mit Kunden eine ganz neue Welt. Uns geht es dabei auch um einen selbstsicheren und souveränen Auftritt, der in solchen Workshops hervorragend trainiert werden kann.“

Der nächste Knigge-Workshop für Auszubildende findet am 12. September statt. Anmeldungen sind bei Cornelia Schulz unter 05121/162234 oder unter cornelia.schulz@hwk-hildesheim.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare