Ausstellung im Februar

„Jugend forscht“

Hildesheim – Mit 69 Projekten und 131 Teilnehmern verspricht der Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ wieder interessant zu werden. Im vergangenen Jahr besuchten gut 2 000 Besucher die jungen Forscher, die ihre Projekte in der Halle 39 präsentierten.

Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten findet für „Schüler experimentieren“ am 13. Februar, für „Jugend forscht“, am 14. Februar – jeweils von 9 bis 15 Uhr in der Halle 39 – statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Feierstunde mit Preisverleihung beginnt am 15. Februar um 15 Uhr im Audimax der Uni Hildesheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare