Corona-Situation

Inzidenz im Landkreis Hildesheim bei 60,5: Erweitere Maskenpflicht, Treffen eingeschränkt, Sperrstunde

Montagsstatistik: Vorliegende Testergebnisse von Einreisenden aus Risikogebieten: 1755. Davon positiv getestet: 54 (entspricht 3,17 Prozent).
+
Für Gastronomiebetriebe gilt eine Sperrzeit von 23 Uhr bis um 6 Uhr.

Der Landkreis Hildesheim hat um 9 Uhr die kritische Marke von 50 Neuinfektionen in sieben Tagen, bezogen auf 100 000 Einwohner, deutlich überschritten. Die Inzidenz der laborbestätigten Neufälle im Landkreis Hildesheim lag offiziell bei 60,5. Das Land Niedersachsen hat am Donnerstagabend eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht, die auch im Landkreis Hildesheim gilt. 1) jede Person muss auch in der Öffentlichkeit und an Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. 2) Private Feiern oder Treffen dürfen nur noch mit Personen aus maximal zwei Haushalten, höchstens aber mit maximal zehn Personen stattfinden. Dies gilt für Treffen in der eigenen Wohnung, in Gaststätten oder anderen angemieteten Räumen. 3) Veranstaltungen mit sitzendem Publikum dürfen nur noch mit maximal 100 Personen stattfinden. Ausnahmen sind nur möglich, wenn das Gesundheitsamt sie genehmigt hat. 4) Bereits genehmigte Messen, Kongresse, Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen, an denen das Publikum mindestens zeitweise stehend teilnimmt, können in Bezug auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens durch das Gesundheitsamt widerrufen werden. 5) Für Gastronomiebetriebe gilt eine Sperrzeit von 23 Uhr bis um 6 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare