Impfungen in Delligsen

Impfzentrum: Bei ausgefallenen Terminen braucht man nicht mehr über die Hotline gehen – Landkreis informiert über Ersatztermin

Die mobilen Impfteams sind weiterhin unterwegs – wie hier in Delligsen. In 20 Impfzentren kommt es allerdings zu Verzögerungen im Ablauf.
+
Die mobilen Impfteams sind weiterhin unterwegs – wie hier in Delligsen. In 20 Impfzentren kommt es allerdings zu Verzögerungen im Ablauf.

Kreis – Wie berichtet, verzögern sich aufgrund der Wetterlage die Impfstofflieferungen. In 20 Impfzentren fielen die Termine aus, neben Hildesheim waren Braunschweig, Cloppenburg, Diepholz, Lingen, Göttingen Stadt, Göttingen Landkreis (2 Impfzentren), Bentheim, Hameln-Pyrmont, Hannover, Helmstedt, Lüneburg, Osnabrück Stadt, Osnabrück Land, Peine, Salzgitter, Schaumburg, Vechta und Wolfenbüttel betroffen. „Die Lieferungen sollen so schnell wie möglich nachgeholt werden“, so Oliver Grimm, Sprecher des Sozialministeriums. Die Hildesheimer Kreisverwaltung wird nach Angaben des Ministeriums die Betroffenen über Ersatztermine informieren. „Wer von einer Terminverschiebung betroffen ist, muss sich nicht erneut über die Hotline oder das Internetportal des Landes um einen Termin bemühen. Die Terminbestätigung bleibt weiterhin gültig und muss bitte auch zum neuen Termin unbedingt mitgebracht werden“, so Grimm.

Geimpft wird auch in den Nachbarlandkreisen. Jüngst war ein mobiles Impfteam in der Delligser Alloheim-Senioren-Residenz, um Bewohner und Mitarbeiter zu versorgen. „Die Impfbereitschaft war sehr hoch“, bilanziert die Einrichtungsleiterin Susanne Marx.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare