1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Illuminationen im Minutentakt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hauptsache bunt und besonders: Auf der Lilie sind riesige, bunte Blumen gewachsen und leuchtende Wesen erfreuen die Gäste. Fotos: Kolbe-Bode
Hauptsache bunt und besonders: Auf der Lilie sind riesige, bunte Blumen gewachsen und leuchtende Wesen erfreuen die Gäste. Fotos: Kolbe-Bode

HILDESHEIM Seit fünf Jahren hüllt sich die Hildesheimer Innenstadt zum Light-Night-Shopping, im wahrsten Sinne des Wortes, in ganz besonderes Licht. Der Reiz, die Stadt so bunt und mit Überraschungen gespickt zu erleben, lockte am Freitag wieder Tausende von Besuchern in die Hildesheimer City.

Angenehme Temperaturen um die 16 Grad, tolle Angebote in den Geschäften und viel Musik in den Quartieren, leisteten einen wertvollen Beitrag zur entspannten Atmosphäre. Von 18 Uhr bis Mitternacht illuminierten mächtige Lichtsäulen, Bögen oder Zylinder die Einkaufswege. Auf der Lilie sorgten bunt leuchtende Riesenblumen für Aufsehen und Begeisterung. Unzählige Fotos wurden von den Besuchern mit dieser auffallenden Kulisse geschossen.

Im Fünfminutentakt liefen an den Fassaden der Sparkasse und des Rathauses Film-Illuminationen, die das Publikum fesselten. Die musikalische Untermalung war breit gefächert und reichte von zarten Geigenklängen bis hin zu dumpfen Beats. Über die Fassaden huschten Figuren in Anlehnung an „Super-Mario“, Schattenschnitte, bunte Blitze und vieles mehr. Zum Teil schienen die Fassaden erst zu glühen, um dann effektvoll zu zerbröseln.

Mit rhythmischen Trommelschlägen und brasilianischem Tanz zogen die Sambarias aus Hannover durch die Stadt, und beim Cäpt‘n, der im Chapeau-Claque gastierte, hieß es „Hildesheim Ahoi“.

Kleine Unterhaltungsprogramme, wie Modenschau und Livemusik, sowie Verköstigungen vor den Geschäften sorgten für Kurzweil bei den nächtlichen Stadtbummlern. Nicht wenige schlenderten mit gut gefüllten Einkaufstüten durch die Straßen.

Auch interessant

Kommentare