„Netzwerk Kultur und Heimat Hildesheimer Land“

„hört! hört!“ auf 2020 verschoben

Kreis – Bereits zweimal fand der Musikwettbewerb „hört! hört!“ im Landkreis Hildesheim statt. 2013 und 2016 bereiteten sich Einzelinterpreten, Orchester und Bands auf einen Wettbewerb in ihrer jeweiligen Gemeinde vor, um dann als Finalist in der Halle 39 mit 17 Konkurrenten um den Sieg und Wanderpokal zu wetteifern. „Wenn wir dem dreijährigen Rhythmus folgen würden, dann würde es in diesem Jahr eine Neuauflage geben. Aus organisatorischen Gründen müssen wir das Projekt um ein Jahr auf 2020 verschieben“, teilt Sabine Zimmermann vom „Netzwerk Kultur und Heimat Hildesheimer Land“ mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare