Ökumenischer Gottesdienst mit Gorka

„Gib Kirche deine Farbe“

Aufbrechen und neue Wege gehen: Vor den Besuchern werden bunte Motto-Karten ausgelegt. Foto: Kolbe-Bode

HILDESHEIM Schon die Dekoration des Eingangs der Seminarkirche im Brühl, mit bunten Farben und Pinseln, deutete auf das Motto des ökumenischen Gottesdienstes hin. Die abendliche Zusammenkunft bot den Abschluss der Gebetswochen für die Einheit der Christen. Zugleich wies er auf den Kongress „Kirche hoch zwei“ hin, der vom 14. bis 16. Februar im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover stattfindet.

„Gib Kirche deine Farbe“, lautete die Aussage des Gottesdienstes, den Landessuperintendent Eckard Gorka für die evangelische Landeskirche Hannovers und Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger für das Bistum Hildesheim vor Katholiken und Protestanten hielten.

Anscheinend mehr Besucher als erwartet schritten durch die Tür der Kirche, denn es mussten immer wieder neue Stühle herbeigeschafft werden. Eckard Gorka drückte seine Freude über die vielen Besucher mit den Worten aus: „Ich wünschte, die Kirchen wären immer so voll. Man merkt, dass wir auf einem guten Weg sind.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare