1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Gefährliche Körperverletzung mit Tritten und Schlägen

Erstellt:

Kommentare

Polizei im Einsatz
Die Polizei im Einsatz. © leinetal24.de

Hildesheim – Die Polizei Hildesheim sucht Zeugen zu einer gefährlichen Körperverletzung, die sich bereits in der Nacht zum 16. Oktober in der Hildesheimer Fußgängerzone ereignet hat.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll ein 27-jähriger Mann aus Hildesheim am Sonnabend, 16. Oktober, gegen 1.40 Uhr auf der Almsstraße mit einer mehrköpfigen Gruppe bislang unbekannter junger Männer in einen Streit geraten sein, der in einer körperlichen Auseinandersetzung gemündet sei. Dabei soll der Hildesheimer aus der Gruppe heraus geschlagen und getreten worden sein. Anschließend soll sich die Gruppe getrennt und in Richtung Arnekengalerie beziehungsweise Kaiserstraße entfernt haben.

Der 27-Jährige erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Gruppe soll aus fünf bis sieben Männern im Alter von 18 bis 20 Jahren bestanden haben. Sie hätten dunkle Haare gehabt und seien dunkel gekleidet gewesen. Ein Täter soll lockige und hinten kurze Haare haben. Diese Person soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank sein. Eventuelle Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, sollten sich mit der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121/939115 in Verbindung setzen.

Auch interessant

Kommentare