+++ EILMELDUNG+++ Bombenfund in der Hildesheimer Innenstadt

Der 1000-Meter-Radius umfasst weite Teile der Innenstadt. Der kleinere Kreis ist der 300-Meter-Radius.

Bombenfund in der Hildesheimer Innenstadt: Im Rosenhagen wurde ein Gebiet in einem Radius von 300 Meter vom Fundort evakuiert. Aktuell ist die Kampfmittelbeseitigung vor Ort und begutachtet die Bombe. Mit einer Information durch die Kampfmittelbeseitigung wird ab 14 Uhr gerechnet.

Seit 14.42 Uhr ist der 300-Meter-Sperrbezirk um die Fundstelle Rosenhagen komplett evakuiert. Aktuell ist der Sprengmittelbeseitigungsdienst am Fundort und begutachtet die Fliegerbombe. Weiterführende Informationen, zum Beispiel zur Entschärfung der Bombe oder zur Einrichtung einer 1000-Meter-Sperrzone, werden zeitnah bekannt gegeben. Anliegend erhalten Sie die Stadtkarte der Hildesheimer Innenstadt mit den Grenzen der 300-Meter-Sperrzone und der 1000-Meter-Sperrzone. Auf der Homepage www.hildesheim.de und auch über die örtlichen Radiosender wird über die aktuelle Sachlage informiert.

+++

Die Begrenzung des 300-Meter-Sperrbezirkes wurde wie folgt festgelegt: Norden: Kaiserstraße Westen: Kardinal-Bertram-Straße Süden: Schuhstraße Osten: Zingel.

Es ist ein Bürgertelefon eingerichtet: 12634 und 12647. Ein Liegendtransport kann unter 19222 angemeldet werden. Als Sammelquartiere sind die Turnhalle der Robert-Bosch-Gesamtschule (Richthofenstrasse 37) und die Turnhalle der Renataschule (Schlesierstraße 13) eingerichtet. Auf der Homepage www.hildesheim.de und auch über die örtlichen Radiosender wird über die aktuelle Sachlage informiert.

Mehr liest Du morgen auf www.leinetal24.de und in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare