1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Hildesheim

Brennendes Auto gibt Rätsel auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ausgebrannter Opel Corsa: Nachdem die offenen Flammen durch die Feuerwehrleute gelöscht waren, konnte die Polizei die Ermittlungen aufnehmen.
Ausgebrannter Opel Corsa: Nachdem die offenen Flammen durch die Feuerwehrleute gelöscht waren, konnte die Polizei die Ermittlungen aufnehmen.

HILDESHEIM Am Donnerstag gegen 6.15 Uhr erhielt die Leitstelle der Hildesheimer Berufsfeuerwehr mehrere von Autofahrern abgesetzte Notrufe, wonach ein gegenüber des Roemer- und Pelizaeus-Museums auf dem Parkstreifen der Dammstraße abgestelltes Fahrzeug brennen würde. Vor Ort bestätigte sich den Einsatzkräften der Sachverhalt.

Nachdem die offenen Flammen durch die Feuerwehrleute gelöscht waren, konnte die Polizei die Ermittlungen aufnehmen. Personen, die möglicherweise mit dem Corsa unterwegs waren, hielten sich vor Ort nicht auf. Da auch der Fahrzeughalter bislang nicht erreicht und somit befragt werden konnte, sind die näheren Hintergründe noch ungeklärt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen fünftürigen 17 Jahre alten schwarzen Opel Corsa mit Schiebedach. Das Auto ist für die weiteren Ermittlungen zunächst sichergestellt worden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Um keine wertvolle Zeit bei den Ermittlungen verstreichen zu lassen, fragt die Polizei nach möglichen Zeugen, die bei der Aufklärung des Sachverhaltes helfen können. Wichtig ist die Frage, ob es Zeugen gibt, die ein mögliches Abstellen des Autos oder auch Personen im Umfeld des Wagens gesehen haben. Vielleicht ist der betagte Corsa die Nacht über in Stadt oder Landkreis Hildesheim auffällig geworden. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121/939-115 entgegen.

Auch interessant

Kommentare