Einführung des neuen Leiters der Blindenmission

Blinde Menschen sichtbar machen 

Pastor Andreas Chrzanowski ist neuer Leiter der Hildesheimer Blindenmission und wird morgen ins Amt eingeführt.
+
Pastor Andreas Chrzanowski ist neuer Leiter der Hildesheimer Blindenmission und wird morgen ins Amt eingeführt.

Hildesheim – Mit einem Gottesdienst am kommenden Sonntag, 12. September, wird Andreas Chrzanowski als neuer Leiter der Hildesheimer Blindenmission in sein Amt eingeführt. Auf ihn warten eine Menge Aufgaben. Der Einführungsgottesdienst beginnt um 15.30 Uhr in der St. Lamberti-Kirche.

Pandemiebedingte Einschränkungen hätten Blinde aus armen Familien besonders getroffen. Homeschooling ohne Internet sei praktisch unmöglich. Doch gerade mit der Digitalisierung ergeben sich viele berufliche Chancen, die den Wegfall traditioneller Berufe auffangen können. „Wir müssen über die gute Schulbildung hinausdenken und auch auf den Arbeitsmarkt vorbereiten.“

Dabei werde Inklusion in Asien ein immer wichtigeres Thema. So denkt er über Resort-Center nach, die es blinden Menschen ermöglichen, auf eine normale Schule zu gehen und dennoch spezifische Fähigkeiten zu erlernen. „Auch in Asien hat sich der Blick auf die Behinderung geändert“, sagt er. Dabei ist für ihn der gesellschaftliche Aspekt besonders wichtig. Chrzanowski: „Behinderung muss sichtbar sein. Sie gehört in unsere Gesellschaft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare