Wissenschaftsminister soll neue Voraussetzungen schaffen

Bernd Lynack fordert Verlängerung der Regelstudienzeit, sonst stehen Studenten „allein im Regen“

Bernd Lynack
+
Bernd Lynack

Hildesheim – Der Landtagsabgeordnete Bernd Lynack (SPD) fordert ein zusätzliches Semester Regelstudienzeit für die Studierenden, Wissenschaftsminister Björn Thümler müsse jetzt handeln: „Wenn zum Beispiel die Bibliotheken zwei Monate dicht sind, können viele wissenschaftliche Arbeiten schlicht nicht angemessen erarbeitet werden. Die Studierenden mit diesem Problem alleine im Regen stehen zu lassen, ist unfair. Besonders Bafög-Empfänger, also finanziell schwächer aufgestellte Studierende, sind hiervon betroffen. Die Hochschulen arbeiten in der Regel im Halbjahrestakt, zweimonatige Lockdowns können nicht einfach hinten angehängt werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare