Archiv – Hildesheim

„Logopäden werden immer gebraucht“

„Logopäden werden immer gebraucht“

HILDESHEIM Jetzt ist das Diakonie-Kolleg des Stephansstiftes ganz in Hildesheim angekommen. Im Sommer 2012 hatte es damit begonnen, seine Logopädie-Schule von Hannover nach Hildesheim zu verlagern. Dieser Prozess ist abgeschlossen. Mit einer …
„Logopäden werden immer gebraucht“
„Berührungsängste abbauen“

„Berührungsängste abbauen“

HILDESHEIM Den „Tag der Hausmusik“ nutzten Clemens Rumpf vom Präventionsteam der Polizei, Gerlinde Lauckner, Chorleiterin des internationalen Chors Hildesheim, Nevin Sahin, Leiterin der Damengruppe des SV Türc Gücü, und Johannes Peine, …
„Berührungsängste abbauen“

Das Dunkelfeld aufhellen

Hildesheim Jedes Jahr finden rund um den 25. November, dem internationalen Aktionstag „gegen Gewalt an Frauen“, unterschiedliche Aktionen statt. Unter dem Motto „laut und leise“ machte das Hildesheimer Aktionsbündnis auf den immer noch herrschenden …
Das Dunkelfeld aufhellen

Europa verdient mehr Interesse

HILDESHEIM Bernd Langes Wahlkreis reicht von der Küste bis zum Harz. Der Abgeordnete vertritt halb Niedersachsen im Europaparlament, kümmert sich dort vor allem um Industrie- und Handelspolitik. Jetzt kam er auf Einladung der Südstadt-SPD zu einer …
Europa verdient mehr Interesse

Geht es voran oder nicht?

HILDESHEIM Vor hundert Jahren gab es die Frage um die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen in Deutschland noch nicht. Erst mit der Weimarer Reform erhielten Frauen überhaupt erst das Wahlrecht. Seitdem befasst sich die Gesetzgebung damit, …
Geht es voran oder nicht?

Hildesheims Stadtjubiläum wird sichtbar

HILDESHEIM Die Stadt Hildesheim und Hildesheim Marketing konnten die in Hamburg lebenden Künstler Frank Bürmann und Jutta von Perfall von „The Art of Hamburg“ dafür gewinnen, eine Bildwelt für das Stadtjubiläum zu entwerfen. Das Künstler-Duo stellt …
Hildesheims Stadtjubiläum wird sichtbar

„Belastung so gering wie möglich halten“

KREIS  Die Firma K+S (Kali und Salz) plant, den einst stillgelegten „Schacht Siegfried“ wieder in Betrieb zu nehmen, um Kali abzubauen und daraus weltweit nachgefragte Düngemittel herzustellen (die LDZ berichtete). Ende Oktober wurde das so genannte …
„Belastung so gering wie möglich halten“

Inklusion als Markenzeichen

HILDESHEIM „Wie kann ich meinen Betrieb auf den demografischen Wandel vorbereiten?“ Mit dieser Frage begrüßte die Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Hildesheim, Ina-Maria Heidmann, zahlreiche Vertreter von Betrieben aus dem Landkreis, um die …
Inklusion als Markenzeichen

Hildesheim an der Ostsee

KREIS Seit 1. November ist der Landkreis Hildesheim wieder Eigentümer des Jugendhofs in Schönberg an der Ostsee. Eine Maßnahme, die notwendig wurde, weil der private Eigentümer einen Insolvenzantrag gestellt hatte. Nach Abschluss des Verfahrens hat …
Hildesheim an der Ostsee

Medaillen für Fluthelfer

KREIS Über 2 200 Feuerwehrleute aus Stadt und Landkreis Hildesheim waren im Mai und Juni in den Hochwassergebieten in Niedersachsen im Einsatz. Stellvertretend für alle Helfer wurden nun rund 500 Einsatzkräfte im Rahmen einer Feierstunde mit der …
Medaillen für Fluthelfer

SPD und Grüne legen Schwerpunkte fest

KREIS J Die Gruppe SPD-Grüne hat sich auf die Kernpunkte zum Haushaltsentwurf 2014 geeinigt. „Die Kommunen sollen ab dem Jahr 2014 mindestens vier Millionen Euro mehr für die Kinderbetreuung erhalten, ab 2015 sogar sechs Millionen Euro. Sollte der …
SPD und Grüne legen Schwerpunkte fest

Mit „Kaffee“ nach vorn

Hildesheim Am Sonnabend ist in der Kulturfabrik Löseke die Entscheidung gefallen! Beim großen Finale des landkreisweiten Musik-Grand-Prix „hört! hört“ vertritt die fünfköpfige Band „MatzoMix und die warmen Mahlzeiten“ die Kreisstadt. Das …
Mit „Kaffee“ nach vorn

Großartiges Wirken

HILDESHEIM Für seine herausragenden Verdienste um Wirtschaft und Gesellschaft wurde Hildesheimer Unternehmer Constantin M. Fischer (Petrofer Chemie H. R. Fischer GmbH & Co. KG) vom Verein Wirtschaftskomitee mit dem „Goldjupiter“, dem so genannten …
Großartiges Wirken

Merkel als „Frau Holle“

Hildesheim Der Leseabend in der Citykirche begann mit einer überraschenden Premiere. Heide Simonis stimmte vor Beginn der Lesung für ihre bereits wartenden Gäste Lieder an. Mit „Abendstille überall“, im Kanon mit ihrem Publikum gesungen, endete das …
Merkel als „Frau Holle“

Interaktiv durch die Stadt

HILDESHEIM In einer Raumkapsel können sich Besucher auf einen virtuellen Rundgang durch Hildesheim begeben. In Zusammenarbeit mit der Stadt, der Hallenser Firma Hanke und Schwandt, media.plus X, der Hildesheimer Stadtführer-Gilde und Hildesheim …
Interaktiv durch die Stadt

IG BAU gegen „Zitterverträge“

KREIS Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat den Trend zu befristeten Arbeitsverhältnissen auf dem heimischen Arbeitsmarkt kritisiert. „Nach der aktuellen Mikrozensus-Auswertung arbeiten im Kreis Hildesheim rund 10 000 …
IG BAU gegen „Zitterverträge“

Regionale Lösungen finden

Hildesheim Statistiken und Prognosen machen es deutlich: Die Bevölkerungszahl geht in Stadt und Landkreis weiter zurück, der Anteil von älteren Mitbürgern steigt, und die Zahl der Neugeborenen folgt dem weiterhin rückläufigen Trend. Daher müssen …
Regionale Lösungen finden

Ende nach 44 Berufsjahren

KREIS Seinen letzten Arbeitstag nutzte Gerd Streuber, um sich von seinen langjährigen Wegbegleitern zu verabschieden. Nach 44 Berufsjahren beginnt für das Vorstandsmitglied der Volksbank Hildesheimer Börde nun der wohlverdiente Ruhestand. …
Ende nach 44 Berufsjahren

Von Jona bis Abba

HILDESHEIM Swantje Krischke hat Musik im Blut, das merkt man der Itzumerin sofort an. So ist es kein Wunder, dass sie die Liebe zur Musik auch an den Nachwuchs weitergeben möchte. Vor nunmehr 20 Jahren hat die siebenfache Mutter auf Initiative des …
Von Jona bis Abba

„Zupfer“ wollen raus aus der Nische

HILDESHEIM Mandolinenclubs waren einst in vielen Dörfern verbreitet. Je nach örtlichen Verhältnissen schlossen sich ihnen vielleicht ein Geiger, ein Harmonikaspieler oder ein Schlagzeuger an, mit bescheidenen Mitteln wurde musiziert und der Rahmen …
„Zupfer“ wollen raus aus der Nische

Was macht eigentlich ein Landesbeauftragter?

KREIS Während der Sitzung des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) in Emmerke hatte Präsident Dr. Marco Trips Kritik an der Installation von vier Landesbeauftragten durch die niedersächsische Landesregierung geäußert (die LDZ …
Was macht eigentlich ein Landesbeauftragter?

„Hoffnung stirbt zuletzt“

KREIS Die Lage in Niedersachsen ist ernst: Wer eine Bezirksverbandssitzung des niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) miterlebt, hat das Gefühl, nicht im ländlichen Raum, sondern im Dschungel zu leben.
„Hoffnung stirbt zuletzt“

Die neue Pastorin kommt

HILDESHEIM Anke Garhammer-Paul empfindet sich als jemand, die die Fäden zusammenhält, „aber nicht als diejenige, die alles selber macht.“ Da ist sie an ihrer neuen Wirkungsstätte genau richtig. Die Pastorin ist die Nachfolgerin von Christian Ceconi …
Die neue Pastorin kommt

Alte Tradition wird gepflegt

KREIS Etwas verspätet, aber doch nicht zu spät, wurde jetzt die Erntekrone von den Vertretern des Landvolks und den Landfrauen dem Landkreis im Kreishaus übergeben. In diesem Jahr wurde die Erntekrone von den Mitgliedern des Landfrauenvereins Vogtei …
Alte Tradition wird gepflegt