Stadtradeln: Hildesheim landet bundesweit auf Platz 25

786 608 Kilometer: Der Landkreis hat stramme Waden

Die Erste Kreisrätin Evelin Wißmann (links) verkündet im Rahmen der Abschlussveranstaltung die Ergebnisse des „Stadtradelns“: Die Bürgermeister Wolfgang Moegerle (Mitte), Andreas Amft und Heike Brennecke nehmen für ihre Gemeinden Algermissen, Sibbesse und die Stadt Sarstedt die Preise entgegen.
+
Die Erste Kreisrätin Evelin Wißmann (links) verkündet im Rahmen der Abschlussveranstaltung die Ergebnisse des „Stadtradelns“: Die Bürgermeister Wolfgang Moegerle (Mitte), Andreas Amft und Heike Brennecke nehmen für ihre Gemeinden Algermissen, Sibbesse und die Stadt Sarstedt die Preise entgegen.

Kreis – Beim jüngsten Durchgang der Aktion „Stadtradeln“ nahmen bundesweit mehr als 1 480 Kommunen teil – darunter 19 aus dem Landkreis Hildesheim. 3 898 Radfahrer in 289 Teams hatten sich hier von 6. bis zum 26. September hibeteiligt und zusammen eine Entfernung von 786 608 Kilometer „erradelt“. 

Beim Vergleich der hiesigen Gemeinden belegte Algermissen den ersten Platz mit 83 388 Kilometern (in Relation zur Einwohnerzahl), gefolgt von Sibbesse mit 40 000 Kilometern. Sarstedt landet mit 95 920 geradelten Kilometern auf dem dritten Platz. Das Leinebergland hat mit 37 517 gefahrenen Kilometern den sechsten Platz belegt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare