Statistik für den Landkreis Hildesheim

53 Corona-Patienten im Krankenhaus

Im Hildesheimer Gesundheitsamt wird auch am Wochenende akribisch gearbeitet.
+
Im Hildesheimer Gesundheitsamt wird auch am Wochenende akribisch gearbeitet.

Kreis – Wie die Kreisverwaltung mitteilte, gab es am Wochenende 105 neue Corona-Fälle (46 am Sonnabend und 59 am Sonntag). Derzeit gibt es im Landkreis Hildesheim 370 aktive Fälle. 1036 Verdachtspersonen sind in häuslicher Quarantäne, 53 Personen sind im Krankenhaus. 4178 Personen sind genesen. Gestorben sind 91 Personen. Bei den neuerlichen Todesfällen handelt es sich um zwei Frauen (64 und 92 Jahre alt). Die Fälle gibt es in folgenden Kommunen: Alfeld 20, Algermissen 11, Bad Salzdetfurth 14, Bockenem 25, Diekholzen 9, Elze 9, Freden 0, Giesen 11, Harsum 6, Hildesheim 171, Holle 9, Lamspringe 8, Leinebergland 15, Nordstemmen 20, Sarstedt 25, Schellerten 5, Sibbesse 7 sowie Söhlde 5. 

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Hildesheim liegt bei 109,5 pro 100 000 Einwohner, in Niedersachsen liegt sie bei 99,8. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare