Bewaffnet und unerlaubt mit Betäubungsmitteln gehandelt

53-jähriger Hardegser vor Gericht

Ein 53-jähriger Hardegser muss sich vor dem Göttinger Landgericht verantworten.
+
Ein 53-jähriger Hardegser muss sich vor dem Göttinger Landgericht verantworten.

Hardegsen / Göttingen – Wegen des bewaffneten und unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge muss sich ein 53 Jahre alter Mann ab Montag, 7. November, vor dem Göttinger Landgericht verantworten. Der Angeklagte, der sich zurzeit in Haft befindet, soll in seiner Wohnung in Hardegsen im (Früh-)Sommer des vergangenen Jahres 48 Gramm Cannabis und 444 Gramm Amphetamin aufbewahrt und die tatsächliche Gewalt über 4 Gramm Kokain gehabt haben. In der Küche soll sich zudem eine geladene Schreckschusspistole befunden haben. Fortsetzungstermine am Göttinger Landgericht sind am 8., 17., 22. und 28. November und am 7. Dezember.

Kommentare