Idee vorgestellt: Lachszentrum als Veranstaltungszentrum für 550 Personen

Vision: Festhalle und Fischzucht

+
Abi-Bälle, Oktoberfeste, Messen und Co.: Wird dem Lachszentrum neues Leben eingehaucht?

Gronau – Was soll mit dem Lachszentrum geschehen? Modernisierung statt Verkauf oder Abriss? Bauamtsleiter Maik Götze stellte im Gronauer Bauausschuss die Idee vor, mit Hilfe von Fördergeld das Lachszentrum zum Zentrum für Großveranstaltungen umzubauen. Kostenpunkt: Rund 2,3 Millionen Euro, wovon Land und Bund je 700 000 Euro beisteuern könnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare