Versuchter schwerer Raub in Wohnung

Pistole im Anschlag: Bantelner wird brutal überfallen

Polizei Schmuckbild
+
Die Polizei sucht Zeugen

Gronau – In der Nacht zu Sonntag überfielen zwei Täter mit einer Schusswaffe einen Anwohner der Königsberger Straße in Banteln. Bisher vorliegenden Erkenntnissen zufolge klingelten die beiden Täter gegen 0.10 Uhr an der Tür des Opfers. Nachdem der Bewohner die Tür geöffnet hatte, zogen die Täter eine Pistole und drängten den Bantelner ins Haus. Im Inneren wurde der Mann gefesselt. 

Während einer der Täter das Haus anschließend nach Diebesgut durchsuchte, bewachte der andere Mann das Opfer. Nach etwa 15 Minuten verließen die Täter das Haus ohne Beute. Dem Bewohner gelang es kurz darauf, sich von den Fesseln zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. Das Opfer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen. Die Täter-Beschreibungen: Ein Täter war etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, 30 bis 40 Jahre alt, von kräftiger Statur. Er hat kurze, schwarze Haare, war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Wollmütze, schwarze Schuhe und eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Er sprach hochdeutsch und führte die Schusswaffe mit sich. Sein Kompagnon war etwa 180 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt und von schmaler Statur. Er hat dunkelblonde, kurze Haare und war dunkel gekleidet. Er trug eine schwarze Wollmütze, schmutzige, weiße Schuhe und eine weiße Mund-Nase-Bedeckung. Auch er sprach hochdeutsch. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hildesheim (Telefon: 05121/939-115) entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare