Kaufvertrag mit Investor ausgehandelt / Politik entscheidet

Verkauf vom Wilhelm-Fricke-Haus wird konkreter

+
Laut Kaufvertragsentwurf bleibt das Wilhelm-Fricke-Haus für die Nutzung der Stadt und gemeinnütziger Vereine zu bestimmten Bedingungen erhalten.

GRONAU Für 240 000 Euro könnte das Wilhelm-Fricke-Haus nebst Grundstück an der Hohlstraße verkauft werden. Die Verwaltung und der Investor sind sich in einem Kaufvertrag einig geworden. Die Bedingungen zur Nutzung durch die Stadt sind ebenfalls festgehalten. Die Politik berät hierüber am 29. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare