Volksbank spendet Erträge aus dem Gewinnsparen an gemeinnützige Organisationen

Vereine werden gefördert

Symbolische Übergabe: Vertreter der geförderten Vereine versammeln sich bei einer Feierstunde in der Volksbankfiliale in Eime. Foto: Boidol

Eime Geldsegen für das Ehrenamt: Die Volks- und Raiffeisenbank Leinebergland hat mit 11 093 Euro die gemeinnützige Arbeit in Eime, Mehle und Marienhagen sowie in Delligsen, Grünenplan und Kaierde gefördert. Das Geld stammt aus den Reinerträgen der Gewinnspargemeinschaft.

„Wir fühlen uns mit unserer Region und den Menschen hier sehr verbunden“, sagte Marco Weßling, Vorstand der Volksbank Leinebergland. Deshalb fördere das Geldinstitut jährlich Vereine und Einrichtungen wie Schulen oder Kirchengemeinden. Die Vertreter der unterstützten Vereine aus Eime, Mehle und Marienhagen waren zu einer Feierstunde in die Volksbankfiliale in Eime eingeladen worden. Mitglieder der Ortsfeuerwehr Deilmissen, der Kirchengemeinde Eime, des Fördervereins der Grundschule Eime, des Heimat- und Kulturvereins Deinsen, der Freiwilligen Feuerwehr Eime, des Sportvereins Mehle, des Deutschen Roten Kreuzes Mehle, des Schützenvereins von 1962 Mehle sowie des Posaunenvereins Deinsen waren gekommen. Mit unterschiedlich hohen Summen waren sie bedacht worden. Davon konnten benötigte Anschaffungen gemacht werden. So erhielt beispielsweise der Förderverein der Grundschule Eime 500 Euro für das „Grüne Klassenzimmer“. Auf dem Grundstück an der Schule, wo Kinder selbst Pflanzen ziehen können, wurden Bäume von dem Geld gepflanzt. Die Ortsfeuerwehr Deilmissen konnte sich für 500 Euro Übungsgeräte wie eine Leiterwand oder ein Laufbrett anschaffen. „Vorher musste dort geübt werden, wo die Geräte vorhanden waren“, sagte Ortsbrandmeister Olav Grabasch. Der Posaunenverein Deinsen konnte sich Regenjacken für 700 Euro kaufen, was für den Vorsitzenden Jörg Stichnoth sehr nützlich ist: „Vorher waren wir immer pitschnass, wenn wir draußen gespielt haben und ein Wolkenbruch kam“, teilte er mit.

Und so kommt das Geld für die Vereine zusammen: Für ein Los der VR-Gewinnspargemeinschaft zahlt der Teilnehmer 5 Euro. Hiervon werden 4 Euro gespart und am Jahresende wieder ausgezahlt, wodurch sich letztendlich ein Lospreis von einem Euro ergibt. Dafür können Preise, wie beispielsweise Autos, gewonnen werden. Die Volksbank Leinebergland kann zudem für jedes Los rund 2,50 Euro an gemeinnützige Organisationen vor Ort weitergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare