Trockenheit: Allein am Sonntag zwei Brandeinsätze

„Extremes Gefahrenpotenzial“

Bäume geraten in Brand: Die Gronauer Feuerwehr rückt mit zwei Fahrzeugen an. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um ein Wiederaufflammen auszuschließen

Gronau – „Jeder noch so kleine Funke kann ein größeres Feuer auslösen“, mahnt Brandschutzabschnittsleiter Heiko Bartels zur Vorsicht. Allein am Sonntag gab es zwei Brände: Zum einen fingen zwei Baumstämme und Unrat an der alten B 3 in Gronau Feuer, zum anderen geriet ein Feld zwischen Heyersum und Klein Escherde in Brand. 

In beiden Fällen ist die Ursache unklar. Dank schneller Ausrückzeiten der Einsatzkräfte konnte eine Ausbreitung des Feuers stets verhindert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare