Theatergruppe verschiebt Aufführungen um ein Jahr

„Ansprüchen aller gerecht werden“

+
Verschieben die Aufführung ihres Stückes um ein Jahr (von links): Die Mitglieder der Theatergruppe Gronau Martin Edelbauer, Wolfgang Richter, Martina Tisemann, Arno Lübberts, Matthias Mundt, Gaby Vollrath, Justin Flad, Gudrun Blanke-Edelbauer, Christl Thörner, Celine Riemann-Gall (vorne von links) und Gabriele Gall.

GRONAU Laut Veranstaltungskalender des Kulturkreises hat das Stück „Familiengeschäfte“ von der Laientheatergruppe im März Premiere. Doch die Gruppe hat entschieden, dieses Jahr auszusetzen und das Stück erst im kommenden Frühjahr auf die Bühne zu bringen, um den Ansprüchen gerecht zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare