Telekom zieht Angebote weitgehend zurück / Bürgermeister zeigen sich enttäuscht

Breitbandausbau rückt in weite Ferne

+
Zu früh gefreut: Noch im Juli gab es lachende Gesichter bei den Bürgermeistern, als Landesbeauftragte Heike Fliess Förderbescheide überreichte. Doch nun zieht die Telekom ihr Angebot zurück, so dass der Breitbandausbau in weite Ferne rückt.

GRONAU / KREIS Ein harter Schlag für die kleinen Dörfer: Die Stadt Bockenem und die Gemeinden Holle, Freden, Lamspringe und Leinebergland hatten sich darauf eingestellt, bald eine Internetgrundversorgung zu erhalten. Nun hat die Telekom ihr Angebot zurückgezogen. Wie es weitergeht, ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare