Kleinkunst und Kurzfilm begeistern

Zahlreiche Besucher nutzen die Möglichkeit, sich beim "Tag des offenen Kinos" den Glanz der Lichtspiele anzugucken und Kurzfilme auf den gemütlichen Sitzen zu genießen.

GRONAU    Immer wieder strömen Interessierte in die Gronauer Lichtspiele.

Der Kulturkreis hat zum "Tag des offenen Kinos" eingeladen, um jedem die Chance zu geben, die umgebauten Räume zu besichtigen. Dabei sorgte ein entsprechendes Rahmenprogramm für Staunen.

Es ist stockfinster im Saal. Nicht einmal die Leinwand spendet Licht. Stattdessen blinken auf dem Bühnenrand einzelne Lichter auf. Boris Barth vom "Duo Dubiosi" zeigt Lichtakrobatik. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare