Suizid: Bahnstrecke wird gesperrt

BRÜGGEN Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Polizei: In der Nacht von Freitag auf Sonnabend hat sich eine Person vor einen Güterzug auf der Bahnstrecke bei Brüggen geworfen. Die Feuerwehren Brüggen, Gronau und Banteln wurden um 1.30 Uhr alarmiert und waren nahezu die gesamte Nacht im Einsatz. Laut eines Sprechers der Deutschen Bahn musste die Strecke zwischen Banteln und Godenau bis 5.02 Uhr gesperrt werden. Den Angaben der Deutschen Bahn zufolge musste ein Nachtzug auf die Schnellstrecke Hannover - Göttingen umgeleitet werden, ebenso der weitere Güterzugverkehr. jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare