Großaufgebot von Polizei- und Rettungskräften in Eime

Streit eskaliert: Ehemann flippt aus

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz: Eine Frau aus Eime setzt einen Notruf ab, weil ihr Ehemann Benzin im Haus ausgeschüttet und gedroht hat, es zu entzünden. Foto: Greber

EIME Ein Familienstreit sorgte gestern Vormittag für ein Großaufgebot an Polizei- und Rettungskräften an der Hauptstraße in Eime.

Um 11.27 Uhr rückten nach Sirenenalarmierungen die Feuerwehren Eime und Gronau zum Einsatzort aus, ebenso Polizisten aus Gronau und Elze sowie ein Notarzt- und Rettungswagen vom Gronauer Krankenhaus.

Platzverweis

Nach Polizeiangaben geriet ein Ehepaar in Streit, woraufhin die Frau fluchtartig das Haus verließ. Sie setzte den Notruf ab, da ihr Ehemann Benzin in dem Haus ausgeschüttet habe und drohte, es zu entzünden. Vor Ort konnte die Polizei jedoch schnell Entwarnung geben. Die Rettungskräfte konnten umgehend wieder in ihre Standorte zurückkehren. Dem Mann wurde durch die Polizisten ein Platzverweis erteilt. Nähere Informationen zu dem Vorfall gibt die Polizei nicht. gre

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare