„Source of Rage“ rocken beim Metal-Battle in Wacken

„Wir nehmen den Schub für nächste Songs mit“

+
„Es war super, auch wenn wir den Pott nicht geholt haben“: Marko Krause und seine Bandkollegen genießen die Zeit auf dem Wacken-Open-Air in vollen Zügen.

Gronau – „Es war super, auch wenn wir den Pott nicht geholt haben“, lässt Marko Krause die Zeit beim Wacken-Open-Air am vergangenen Wochenende Revue passieren. Mit seiner Band „Source of Rage“ ist er für Deutschland beim Metal-Battle angetreten. „Es war eine super Show", berichtet der Sänger.

Die nächsten Auftritte der Band sind beim Strangriedefest in Hannover und beim Betheln-Open-Air am 7. September. Auch ein Auftritt im Chéz Heinz in Hannover steht an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare