Mitgliederversammlung wählt Vorstand / 3 000 Euro „Startkapital“

Sören Gehler ist neuer Musikzugführer

Ziehen künftig an einem Strang: Die frisch gewählten Mitglieder des neuen gemeinsamen Vorstandes für die beiden Musikzüge Betheln und Rheden. Foto: Korn

Als einen „sauberen Schnitt“ bezeichnete Ulrich Gohl vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Betheln das bereits vor einiger Zeit angekündigte Zusammengehen mit den Kameraden aus Rheden (die LDZ berichtete). Die Aktiven wählten während der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung, welche reibungslos über die Bühne ging, im „Gasthaus Ebeling“ Sören Gehler in Abwesenheit zum neuen Musikzugführer.

Als Stellvertreter stehen ihm künftig Detlef Kasproviak (Betheln) und Wilfried Köhne (Rheden) zur Seite. Die weiteren Positionen im neuen Vorstand sind nunmehr wie folgt besetzt: Das Amt der Schriftführerin hat Nicole Fink übernommen, um die Finanzen kümmert sich der neue Kassenwart Ralf Bahl und die Aufgabe des Jugendwartes liegt in den Händen von Florian Garbs. Notenwarte sind Kathrin Rüffer (Rheden) und Alexander Druxeis (Betheln). Zu Instrumentenwarten schließlich bestimmte die Versammlung René Bergmann (Betheln) und Eckhard Jonas (Rheden). Die Mitgliederversammlung beschloss, die gemeinsame Arbeit mit einem „Startkapital“ in Höhe von 3 000 Euro zu beginnen. Die Einlage ist von beiden Musikzügen jeweils zur Hälfte zu leisten. Die Bethelner sind in der neuen Gemeinschaft derzeit mit 24 aktiven und die Rhedener mit elf Musikern vertreten, macht insgesamt 35 Aktive. Hinzu kommen noch sieben Nachwuchsmusiker, die sich momentan in der Ausbildung befinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare