Bantelner Kindertagesstätte „Lummerland“ feiert offizielle Einweihung mit einem Sommerfest

„Schöne erste Monate“

+
Einrichtungsleiterin Sabrina Scharf und Samtgemeindebürgermeister Rainer Mertens enthüllen das neue Eingangsschild, damit die Kita nun auch von außen als solche erkennbar ist.

BANTELN „Eine Kita mit zwei Gruppen und den Kindern mittendrin. Mit den Knöpfen und den Drachen kriegen wir fast alles hin“, sangen die Mitarbeiterinnen der Tagesstätte „Lummerland“ in der „Jim Knopf“-Melodie. Mit ihrem selbstgeschriebenen Text feierten sie zusammen mit einigen Gästen Einweihung.

Nach einigen Verzögerungen beim Umbau des ehemaligen Bantelner Dorfgemeinschaftshauses zu einer Kindertagesstätte für eine Krippen- und eine Kindergartengruppe ist die Kita "Lummerland" am 15. November des vergangenen Jahres in Betrieb genommen worden. Mittlerweile hat sich das Team gut eingespielt und die Kinder sich eingelebt, so dass zusammen mit Kindern, Eltern, Großeltern, Vereinsvertretern und Politikern gefeiert werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare