Förderverein des Johanniter-Krankenhauses hofft auf Investitionsgelder

Politische Unterstützung gefordert

+
Der Vorstand des Fördervereins vom Johanniter-Krankenhaus, hier mit Referent Dr. Jens Gruß, wird im Amt bestätigt.

GRONAU „Der Verein kämpft weiter für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Krankenhauses. Leider verweigert auch die jetzige Sozialministerin Carola Reimann die Unterstützung für notwendige Investitionen", bedauerte Dr. Bernd Köhler bei der Versammlung des Fördervereins des Krankenhauses.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare