Nienstedter melden außergewöhnlichen Ausblick / Behörden und Jägern ist nichts bekannt

Wolf erstmals bei Eitzum gesichtet

+
Der Wolf ist einigen Lesern sicherlich aus dem Wisentgehege Springe bekannt. Jetzt soll er im Despetal gesichtet worden sein.

Eitzum – Am Donnerstag, 10. Oktober, wurde gegen 5.30 Uhr erstmals ein Wolf zwischen Eitzum und Barfelde gesichtet, wie Michaela Teutloff aus Nienstedt schilderte. Anzeichen für einen Wolf haben Jäger jedoch im Wald bisher nicht entdeckt. Auch dem Land ist die Gegend nicht als Wolfsterritorium bekannt.

Sichtungen sollten der Landesjägerschaft Niedersachsen unter der Telefonnummer 0511/530430 gemeldet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare