Johanniter

Kostenfreie Tests im Südkreis: Testzentren starten noch vor Ostern – hier gibt es die Öffnungszeiten

Projektvorstellung mit Mirjam Zoeller (Johanniter), Verwaltungschef Rainer Mertens und Carmen Birkholtz (Johanniter).
+
Projektvorstellung mit Mirjam Zoeller (Johanniter), Verwaltungschef Rainer Mertens und Carmen Birkholtz (Johanniter).

Gronau / Kreis – Die kostenfreien Corona-Testungen, die durch die Johanniter durchgeführt werden (die LDZ berichtete), starten Donnerstag, 1. April. Von 15 bis 18 Uhr kann man sich im ambulanten Pflegedienst an der Johanniterstraße 2a in Gronau testen lassen. Anmeldungen sind zwischen von 8 und 13 Uhr unter 05182/5289900 möglich. Weitere Testzentren entstehen montags im Dorfgemeinschaftshaus Brüggen (Start: 12. April), dienstags im Dorfgemeinschaftshaus Banteln (Start: 13. April), mittwochs in der Mehrzweckhalle Eime (Start: 7. April), donnerstags im Feuerwehrhaus Despetal (Start: 8. April) und freitags im Dorfgemeinschaftshaus Lübbrechtsen (Start: 9. April). Die Zeiten: jeweils 10 bis 12 Uhr. Ab 7. April gibt es Tests am Montag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 18 Uhr im Johanniter-Pflegedienst in Gronau. In Alfeld kann man sich ab 7. April montags, mittwochs und freitags von 16 bis 19 Uhr und sonnabends von 9 bis 12 Uhr testen lassen, und zwar in der Johanniter-Tagespflege, Winzenburger Straße 2. Freitags sind ab 9. April Tests in Lamspringe möglich, und zwar von 14 bis 18 Uhr im Gemeinwesenraum, Hauptstraße 73. Auch die Duinger müssen nicht auf Tests verzichten. Möglich ist dies ab 8. April im JUZ, jeweils dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare