Harald Worg überwacht den ruhenden Verkehr

Gronau hat neuen „Knöllchenschreiber“

+
Harald Worg und Stephanie Klages blicken auf die Parkscheiben der Verkehrsteilnehmer. Ab heute werden Verstöße wieder geahndet

GRONAU Ein gutes halbes Jahr hatte die Stadt Gronau Nachsicht mit Falschparkern gezeigt. Grund hierfür war die lange Bauphase rund um das Gronauer Viereck, die Autofahrer doch immer wieder mit wechselnden Verkehrsregelungen konfrontiert hatte. Jetzt aber werden wieder „Knöllchen“ verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare