Königsball des Schützenvereins: Thomas Berck trägt Königskette

KKS-Majestäten gekürt

Der Schützenverein Eime-Dunsen hat seine Könige und ihr Gefolgen gefunden. Fotos: Oelkers

EIME / DUNSEN Neue Majestäten in Eime: Bevor beim Königsball des KKS Eime-Dunsen bis in die Mitternachtsstunde kräftig das Tanzbein geschwungen wurde, gab der Schützenvereinsvorsitzende Uwe Zuter den Ballgästen die Sieger des Königsschießens und nach alter Tradition die Namen ihres Gefolges bekannt.

Bei den Jugendlichen hatte Jannik Sohn als bester Schütze die Nase vorn und wurde Jugendkönig. Sein erster Knappe, der zweitbeste Schütze unter den männlichen Jugendlichen, ist André Berck, zweiter Knappe ist Daniel Berck. Alicia Bur ist Eimes neue Jugendkönigin. Zweitbeste Schützin ist ihr erstes Edelfräulein Nina Fromming. Während seine Söhne als Knappen mit einer Nadel geehrt wurden, trägt der Brunkenser Thomas Berck als bester Schütze fortan die Königskette des KKS Eime-Dunsen. Wolfgang Uta ist erster Ritter, zweiter Ritter ist Uwe Zuter. Unter den Damen zeigte sich Sonja Blödorn als Treffsicherste und wurde als beste Schützin Schützenkönigin. Ihre erste Edeldame ist Tanja Beer. Über den Titel des Alterskönigs darf sich Helmut Bannert freuen. Sein erster und zweiter Ritter sind Horst Bettermann und Gustav Mundt. Alterskönigin wurde Eva Staats. Ihre Edeldamen sind Karin Mar-ahrens gefolgt von Edith Mundt. Bürgerkönig Tobias Friedrich und Jugendbürgerkönig Yannik Beer machen das Königshaus 2013 komplett. Außerdem konnte die Festgesellschaft mit einem dreifachen Horrido langjährige Mitglieder ehren.

Uwe Zuter zeichnete für 40 Jahre Mitgliedschaft Arno Blödorn, Uwe Kuckuck, Frank Meier und Melitta Ripke aus. Die Schützenbrüder Herbert Bollmann, Dieter Lechner und Rolf Minas wurden in Abwesenheit ebenfalls für vier Jahrzehnte Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund geehrt. oel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare