Kita-Vertrag steht bei Sitzung des Samtgemeinderates Leinebergland im Mittelpunkt

Offene Fragen und Zukunftsängste

+
Sabine Böllert wendet sich als Vorsitzende des Personalrates der Samtgemeinde Leinebergland mit zahlreichen Fragen zur Kinderbetreuung an die Ratsmitglieder.

EIME Eins wurde bei der Samtgemeinderatssitzung deutlich: Es herrscht große Verunsicherung bei Eltern, Mitarbeitern und Leitern der Kindertagesstätten sowie bei den Politikern. Denn die Zukunft der Kinderbetreuung ist ungewiss, solange nicht geklärt wurde, ob ein Kita-Vertrag abgeschlossen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare