Essen auf dem Herd vergessen

Kartoffeln lösen Feuerwehreinsatz aus

Gronau – Am Mittwoch, 17.7., gegen 11.06 Uhr wurde die Feuerwehr Gronau zu einem Einsatz in Gronau, Steintor 30, gerufen. Ein mit Kartoffeln gefüllter Topf war von den Anwohnern auf dem Herd vergessen worden, so dass die Kartoffeln anbrannten und der installierte Rauchmelder ausgelöst wurde. 

Aufmerksame Nachbarn alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Diese musste, um in die Wohnung zu gelangen, zunächst die Wohnungseingangstür gewaltsam öffnen. Ein Trupp unter Atemschutz ging dann in die Wohnung  und brachte den Topf ins Freie, wo er mit einer Kübelspritze abgekühlt wurde. Anschließend wurde die Wohnung belüftet. Zum Zeitpunkt des Einsatzes befanden sich keine Personen in der Wohnung. Im Einsatz waren zehn Feuerwehrmänner mit zwei Fahrzeugen sowie ein Rettungswagen des ASB und die Polizei. Die Einsatzleitung hatte der Gronauer Ortsbrandmeister Markus Hüffner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare