Haushalte mit Infizierten und Verdachtsfällen: keine Trennung

Müllentsorgung in Corona-Zeiten

Kreis – Weil an den Feiertagen mehr Müll anfällt, macht auch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit darauf aufmerksam, dass die Abfallvermeidung und richtige Abfalltrennung während der Corona-Pandemie umso wichtiger sind. Wichtig: Ausnahmen gelten nur für Haushalte, in denen infizierte Personen leben oder begründete Verdachtsfälle in häuslicher Quarantäne leben. Für sie ist das Gebot der Abfalltrennung aktuell aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare