Haarsträubende Unstimmigkeiten zwischen Musikzug und Feuerwehrkommando

Andreas Reck legt Amt als Musikzugführer nieder

+
„Ich stehe hinter der Reaktion von Andreas Reck“, äußert sich Fördervereinsvorsitzender Ulrich Hiller zum Rücktritt des Musikzugführers aufgrund der ganzen Querelen.

GRONAU Große Unstimmigkeiten mit dem Kommando der Ortswehr Gronau sorgen für Unruhe in den Reihen des Musikzuges. Bei der Versammlung des Fördervereins sollten die Finanzen im Vordergrund stehen, doch bei den Äußerungen zu den jüngsten Ereignissen verschlug es einigen buchstäblich die Sprache.

So trat Musikzugführer Andreas Reck Ende 2018 von seinem Amt zurück und aus der Feuerwehr aus. Seine Gesundheit mache die Querelen nicht mehr länger mit. Günter Falke als stellvertretender Bürgermeister Gronaus hat seine Hilfe zugesagt. Er wird das Gespräch mit Samtgemeindebürgermeister Rainer Mertens suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare