Grundschüler aus Banteln packen für „Weihnachten im Schuhkarton“

„Viele sind einsam, krank oder arbeitslos“

Weihnachten im Schuhkarton: Die Viertklässler der Grundschule Banteln packen fleißig Schuhkartons und müssen entscheiden, welche Zahnbürste, Kleidung oder Spiele und welches Shampoo zu welchem Alter passen.
+
Die Viertklässler der Grundschule Banteln packen fleißig Schuhkartons und müssen entscheiden, welche Zahnbürste, Kleidung oder Spiele zu welchem Alter passen.

Banteln – Auf vier Tischen in der neuen Mensa der Grunschule Banteln liegen zahlreiche Sachspenden. Die Viertklässler gehen mit ihrem buntbeklebten Schuhkarton von Station zu Station und suchen das Passende heraus. „Wir müssen entscheiden, ob es ein Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen wird und für welches Alter wir packen“, erklärt eine Viertklässlerin.

Die Grundschüler unterstützen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gerne und haben sich im Religionsunterricht damit beschäftigt. Melanie Mademann ist die Organisatorin der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ in Banteln und bietet eine Sammelstelle an. Dort sind in den vergangenen Wochen Sachspenden sowie zusammengestellte Geschenkkartons abgegeben worden. „Zu meinen Aufgaben gehört, jeden Karton noch einmal zu kontrollieren“, erzählt Melanie Mademann. 49 Schuhkartons hat sie bereits auf die Reise nach Berlin zur großen Sammelstelle geschickt, 50 sind mit Hilfe der Grundschüler noch hinzugekommen. Die letze Abgabemöglichkeit für gepackte Schuhkartons ist am Dienstag, 17. November, zwischen 19 und 19.30 Uhr im Bantelner Gemeindehaus. – kim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare