"Friede sei mit euch!"

Bürgermeister Karl-Heinz Gieseler (l.) und Rolf Klepping als Vorsitzender des Gronauer Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge legen den Kranz am Ehrenmal nieder.

GRONAU Anders als bei anderen Feier- und Gedenktagen gibt es am Volkstrauertag keine Gebräuche, die mit diesem Tag verknüpft sind. "Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir einander an diesem Tag anstatt mit "Giten Tag" mit "Friede sei mit euch!" begrüßen würden?", machte sich Pastor Wolfgang Richter in seiner Ansprache Gedanken um Ideen, die auf die Bedeutung des Volkstrauertages hinweisen könnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare