Gronauer DRK-Alten- und Pflegeheim schafft Rollstuhlfahrrad an

Bewohner können jetzt radeln

+
Bewohner und Mitarbeiter – hier mit Einrichtungsleiterin Kusum Ritter – freuen sich gleichermaßen über das neue Rollstuhlfahrrad. Eine erste Einweisung gibt es von Jasper Praetze vom Dreiradzentrum in Hannover.

Gronau – „Daran könnte ich mich gewöhnen“, schwärmt Gertrud Rinne nach einer Fahrt mit dem neuen Gefährt des DRK-Alten- und Pflegeheims. Die Gronauer Einrichtung konnte dank einer Vielzahl von Spenden, auch aus dem Erlös des Adventsmarktes, für rund 8000 Euro ein Rollstuhlfahrrad anschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare